AGB

Alles, was für eine Zusammenarbeit mit Wolf wichtig ist!

 

1. Gebotene Leistungen:
Die vereinbarte Gage beinhaltet folgende Leistungen:
- Alle notwendigen Vorbesprechungen (telefonisch)
- Kabarettdarbietung bzw. Vortrag in der vereinbarten Form

 

2. Aufträge und Bestätigungen:
Auftragszusagen und Auftragsbestätigungen per E-Mail haben volle Gültigkeit.

 

3. Gagen und Zahlungsmodalitäten:
Alle in Anboten angegebenen Gagen und Preise verstehen sich immer netto, zuzüglich gültiger MWSt.,
zahlbar innerhalb 10 Tagen nach Rechnungserhalt, ohne Abzug. Sollte die MWSt. im Anbot nicht angeführt sein oder nicht erwähnt werden, ist die angebotene Gage eine Nettogage, zzgl. 13% MWSt..

 

4. Absage einer gebuchten Kabarettdarbietung, Moderation oder eines gebuchten Vortrages:
Ein Storno einer bestätigten Buchung von Wolf Gruber, hat folgende Stornozahlung zur Folge:
- Absage bis 12 Wochen vor der Veranstaltung = 75 % der vereinbarten Gage.

- Absage weniger als 12 Wochen vor der Veranstaltung = 100 % der vereinbarten Gage.
 

     
5. Anreise und Verhinderungsgründe
Die Anreise von Wolf Gruber erfolgt immer rechtzeitig, 

in der Regel bis 60 Minuten vor-, spätestens jedoch bis Veranstaltungsbeginn.
Ausgenommen sind Verhinderungen durch höhere Gewalt, technische Gebrechen am Anreisefahrzeug, unverschuldete, verkehrsbedingte Verspätungen - sowie akut auftretende Erkrankungen. In diesem Fall sind vom Veranstalter keine Schadenersatzforderungen an Wolf Gruber zulässig.
 


6. Tontechnik, Lichttechnik und Bühne:
Der Auftraggeber stellt, wenn nicht anders schriftlich vereinbart, die notwendige Ton- und Lichttechnik, samt qualifiziertem Techniker, der eine perfekte Bühnenausleuchtung und eine optimale Beschallung gewährleistet. 

Ist dies nicht der Fall - und ist insbesondere eine klare Verständlichkeit der Sprach- und Musikdarbietung von Wolf Gruber nicht gegeben, kann er nach eigenem Ermessen die Veranstaltung bei vollem Gagenbezug absagen bzw. abbrechen. 

7. Garderobe - Getränke

Es wird eine adäquate und versperrbare Garderobe vom Veranstalter zur Verfügung gestellt, in der auch Hunde erlaubt sind (Wolf hat seine beiden Hunde meist mit auf Tour) 

DIE BÜHNE WIRD IMMER VOM AUFTRAGGEBER bzw. vom VERANSTALTER GESTELLT!